Releases

bookamat – Buchhaltung für Selbständige

28. April 2021 15:00 Uhr

neu Zusätzliche Steuerkonten "Sozialversicherung (Berichtigungen)" und "Sozialversicherung (Kostenanteile)" für die bessere Erfassung der einzelnen Posten einer SVS–Rechnung.

neu Aktion "Kontenrahmen aktualisieren" unter "Einstellungen > Zahlungsmittelkonten" für die neue Zuweisung der Kontonummern.

korrigiert Das Land "Vereinigtes Königreich" (GB bzw. XU) kann jetzt sowohl für "IG Geschäfte" als auch für "Drittlandsgeschäfte" ausgewählt werden. Die Länderauswahl im API wurde ebenfalls angepasst.

24. Februar 2021 15:00 Uhr

verbessert Beim CSV-Import sind jetzt maximal 200 Zeilen pro Datei zulässig (vorher waren es 100).

verbessert Bei der Buchungsabfrage können jetzt "Buchungen ohne Kostenstelle" abgefragt werden.

verbessert Wenn es beim Import aufgrund der Auswahl eines Umsatzsteuerkontos nur einen erlaubten Umsatzsteuersatz gibt, wird dieser automatisch verwendet.

korrigiert Die Werte für die Berechnung der SVS-Beiträge für 2021 wurden angepasst.

23. Dezember 2020 14:00 Uhr

neu Das Jahrespaket 2021 ist verfügbar. Details findest du im Blog-Eintrag Jahrespaket 2021.

verbessert Beim Report U30 (UVA) werden Leermeldungen angezeigt, falls es im entsprechenden Monat keine für die UVA relevanten Buchungen gibt.

3. November 2020 15:00 Uhr

neuSteuerkalender mit allen wichtigen Terminen und Fristen.

neu Abschreibungsart "Degressiv" für Anlagen ab 1. Juli 2020, siehe Blogeintrag.

neu Implementierung der Abschreibungsart "Degressiv" (inkl. Filter) für die API.

verbessert Umbenennung der Abschreibungsart "Linear halbjährlich" in "Linear".

verbessert Zusätzliche Spalten "Abschreibungsart", "Kumulierte AfA €", "Restbuchwert", "AfA %" beim Excel-Export von Anlagen.

21. September 2020 19:00 Uhr

korrigiert Beim CSV-Export (im Rahmen der Downloads) wurden die Nachkommastellen bei Dezimalzahlen nicht korrekt dargestellt. Die XLS-Exports waren von diesem Fehler nicht betroffen.

18. September 2020 15:00 Uhr

verbessert Beim CSV-Import werden jetzt auch Datumsangaben mit Beistrich zwischen Datum und Zeit korrekt interpretiert.

korrigiert Wir haben den Steuersatz beim EST-Rechner 2020 für Beträge zwischen € 11.000 und € 18.000 auf 20% geändert.

20. Juli 2020 16:00 Uhr

verbessert Beim Steuerkonto "Sonstige Einnahmen" kann jetzt auch das Umsatzsteuerkonto "Eigenverbrauch/Privatanteile" ausgewählt werden.

korrigiert Bei der Saldenliste haben wir einen Kalkulationsfehler im Rahmen abgegangener Anlagen (d.h. Anlagen mit Restbuchwert) ausgebessert.

6. Juli 2020 15:00 Uhr

neu Buchungen mit 5% Umsatzsteuer sind jetzt möglich. Die entsprechenden Umsatzsteuer-Reports (U30 und U1) und die Exporte (zB. XML für FinanzOnline) sind ebenfalls angepasst.

30. Juni 2020 15:00 Uhr

neu Ausgabe der Kontonummer für Zahlungsmittel-/Steuer- und Umsatzsteuerkonten. Siehe Blog-Eintrag Kontenrahmen.

neu Saldenliste inkl. BMD-Export, siehe Blog-Eintrag Saldenlisten.

verbessert Beim Export für Steuerberater werden jetzt alle Reports (U30, U1, ZM/U13, MOSS, E1a/E6a) exportiert. Außerdem die Saldenliste in den Versionen bookamat und BMD.

verbessert Unter "Downloads" wird jetzt genauer aufgelistet, was in welcher Form (CSV, XLS, PDF, XML) exportiert wird.

verbessert Die Kennzahl 016 wurde zu den Umsatzsteuerreports U30 und U1 hinzugefügt.

18. Mai 2020 14:00 Uhr

korrigiert Im Rahmen der automatischen Buchungserkennung haben wir einen Fehler bei der Erkennung der Kostenstellen korrigiert.

korrigiert Beim Transfer von Daten eines Jahrespakets wurde das Land bei Buchungsvorlagen nicht übernommen.

4. Mai 2020 12:00 Uhr

verbessert Wir haben bei der API die Sortierungsparameter für die Buchungen erweitert. Außerdem kann die Reihenfolge der Sortierung jetzt mit einem Minus vor dem jeweiligen Attribut geändert werden.

24. April 2020 15:00 Uhr

verbessert Wir haben die Styles der Applikation überarbeitet und an größere Bildschirme angepasst sowie kleinere Änderungen am Interface-Design vorgenommen.

Teste bookamat

Probiere selbst aus, wie bookamat deine Buchhaltung vereinfacht.

30 Tage lang, kostenlos und völlig unverbindlich.

Für Selbständige in Österreich