Releases

 

10. August 2018 11:00 Uhr

verbessert Bei Anlagen sind jetzt auch negative Beträge erlaubt.

verbessert Bei Tags (Buchungen, Buchungsvorlagen) sollte browserübergreifend die Autovervollständigung (z.B. von Kontaktdaten) verhindert werden.

 

4. Juli 2018 14:00 Uhr

neu Auf der Buchungsübersicht und beim Anlagenverzeichnis wird mit einem Symbol gekennzeichnet, ob es Anhänge gibt.

verbessert Der Dateiname für den UVA/U30 XML-Export wurde auf maximal 50 Zeichen beschränkt (damit der Upload bei FinanzOnline funktioniert).

verbessert Die automatische Erkennung des richtigen Trennzeichens beim Import von CSV-Dateien wurde verbessert.

verbessert Bei der Buchungsabfrage können 3 Tags ausgewählt werden. Außerdem sind die Tags jetzt Teil der Excel-Exports.

korrigiert Auswahl des Landes bei der Buchungsabfrage.

 

25. Mai 2018 10:00 Uhr

neu DSGVO. Siehe Blog-Eintrag und FAQ.

neu Report Umsatzsteuererklärung (U1) inkl. Export als PDF und XML (für Finanzonline).

neu Benachrichtigungen innerhalb der Applikation (zB über Neuerungen oder Wartungsarbeiten).

neu Mit CSV-Imports können jetzt auch Splitbuchungen angelegt werden.

neu Beim Steuerkonto "Fiskal-LKW" können jetzt auch die Umsatzsteuerkonten für "IG Geschäfte" und "Drittlandsgeschäfte" ausgewählt werden.

verbessert Beim Export von Anhängen wurde das Sonderzeichen innerhalb der Klammer (Belegnummer) entfernt.

 

26. März 2018 14:00 Uhr

neu Zusätzliche Steuerkonten "Dokumentation Einnahmen" und "Dokumentation Ausgaben". Diese Steuerkonten kannst du verwenden, um diverse Einnahmen/Ausgaben zu dokumentieren, die außerhalb der Einkommensteuer Beilage E1a/E6a gemeldet werden (und auch nicht in dein Betriebsergebnis fließen).

neu Beim CSV-Import können die Werte "Kopfzeile, Trennzeichen und Datumsformat" explizit angebeben werden. Das sollte nur in Ausnahmefällen notwendig sein, wenn die automatische Erkennung keine eindeutigen Ergebnisse liefert. Diese erweiterten Einstellungen könne auch mittels Importvorlagen definiert werden.

verbessert Die erlaubten Datumsformate beim CSV-Import wurden erweitert. Bei Dezimalzahlen wird jetzt auch ein Punkt als Dezimaltrennzeichen akzeptiert (bisher wurde der Punkt lediglich als Tausender-Trennzeichen erkannt).

verbessert Wenn aufgrund der Auswahl eines Steuerkonto nur ein einziges Umsatzsteuerkonto vorhanden bzw. zulässig ist, dann wird das Umsatzsteuerkonto automatisch ausgewählt. Das gilt für Buchungen und Buchungsvorlagen.

verbessert Bei Eingabe eines Rechnungsdatum wird das Lieferdatum automatisch ausgefüllt (wenn das Lieferdatum keinen Wert enthält).

korrigiert Beim API funktioniert die Angabe von "limit" jetzt wieder zur Eingrenzung der Ergebnisse.

 

1. Februar 2018 14:00 Uhr

korrigiert Bei der Berechnung der SVA für die Tätigkeit "Neuer Selbständiger" ist es zu einem Fehler gekommen, den wir behoben haben.

 

12. Januar 2018 14:00 Uhr

verbessert CSV-Dateien mit Anführungszeichen innerhalb von Anführungszeichen werden jetzt korrekt verarbeitet (bisher war ein Upload solcher Dateien nicht möglich).

korrigiert Wir haben die Werte für die Berechnung der SVA 2018 aktualisiert.

korrigiert Wir haben den Wert für die Mindestbeitragsgrundlage der Pensionsversicherung bei der SVA Berechnung 2017 korrigiert (von 740,88 auf 723,52).

korrigiert Bei der Verwendung einer Importvorlage wurde die Vorlage auf der Übersichtsseite nicht korrekt dargestellt.

 

28. Dezember 2017 16:00 Uhr

neu Das Jahrespaket 2018 ist verfügbar. Details findest du im Blog-Eintrag Jahrespaket 2018.

korrigiert Wir haben einen Fehler beim editieren von Importvorlagen (Einstellungen) ausgebessert.

 

22. Dezember 2017 17:00 Uhr

korrigiert Wir haben einen Fehler bei den Imports ausgebessert, wenn eine bereits vorhandene Importvorlage überschrieben wurde.

 

20. Dezember 2017 14:00 Uhr

neu Der Bankdatenimport wurde ersetzt durch einen allgemeineren CSV-Import. Damit können jetzt eigene Importvorlagen erstellt werden. Außerdem können alle CSV-Dateien importiert werden (unabhängig vom jeweiligen Bankinstitut). Genaueres dazu findest du in unserem Blog-Eintrag Import von Daten (CSV).

verbessert Die Saldenliste (auf Buchungsübersichten) ist jetzt ein eigener Punkt und nicht mehr Teil von Einnahmen/Ausgaben.

 

5. Dezember 2017 14:00 Uhr

neu Umsatzsteuerkonto "Kleinunternehmer" für die Erfassung von Einnahmen als nicht vorsteuerabzugsberechtigter Kleinunternehmer. Das Konto wurde für alle Kleinunternehmer automatisch aktiviert – bestehende Einnahmen mit dem Umsatzsteuerkonto "Keine Umsatzsteuer" wurden auf das neue Konto transferiert.

neu Erweiterte Auswahl bei Umsatzsteuerkonten für Kleinunternehmer: IG Leistungen, IG Erwerb von Leistungen, Drittland Leistungen, Drittland Erwerb von Leistungen, Einfuhr-UST (Zollbehörde), Einfuhr-UST (Finanzamt).

neu Reports UVA und ZM für Kleinunternehmer.

neu Der Wechsel zwischen "Vorsteuerabzugsberechtigt" und "Kleinunternehmer" ist ab jetzt selbständig in den Grundeinstellungen möglich.

neu Bei der Registrierung kann das Testpaket  ausgewählt werden (bisher wurde automatisch das aktuelle Jahr als Testpaket herangezogen).

verbessert Bei der Berechnung der Sozialversicherung gibt es ein zusätzliches Eingabefeld für die Höhe der "Nachbemessungen" im aktuellen Jahr. Dieser Wert wird bei der Kalkulation einer Nachzahlung/Gutschrift verwendet (und dort von den vorgeschriebenen bzw. bezahlten PV/KV-Beiträgen subtrahiert).

verbessert Gelöschte Buchungen können ab jetzt gesichert und dupliziert werden.

 

7. September 2017 16:00 Uhr

verbessert Beschreibung für die Steuerkonten "Reisekosten (Tagesgelder)" sowie "Reisekosten (Nächtigungsgelder)".

verbessert Autovervollständigung der UID bei Buchungsvorlagen.

verbessert Das Hinzufügen einer Buchungszeile führt jetzt nicht mehr dazu, dass die Auswahl unter "Land" zurückgesetzt wird.

verbessert Beim Steuerkonto "Porto" wurden die Umsatzsteuerkonten "IG Erwerb von Leistungen" und "Drittland Erwerb von Leistungen" hinzugefügt.

korrigiert Integration der Zusatzinfo (siehe Grundeinstellungen) für die Exports von Steuerkonten und Umsatzsteuerkonten.

korrigiert Liste der Länder bei Auswahl des Umsatzsteuerkontos "Drittland Erwerb von Leistungen".

 

25. Juli 2017 14:00 Uhr

Neu Für PDF-Exports kann in den Grundeinstellungen ein Name definiert werden. Dieser Name wird in der Fußzeile des PDF ausgegeben.

Neu In den Grundeinstellungen kann definiert werden, ob die Zusatzfelder (Rechnungsdatum, Lieferdatum, UID, Land) standardmäßig angezeigt werden. Unabhängig von dieser Einstellung werden die Felder automatisch aufgeklappt, wenn ein entsprechendes Steuerkonto ausgewählt wird.

Neu Autovervollständigung der UID bei einer Buchung. Angezeigt werden die in diesem Jahr bereits verwendeten UID.

Korrigiert Bei den PDF-Exports haben aufgrund eines kürzlich durchgeführten Updates die Anhänge und Tags gefehlt.

Korrigiert Sonderzeichen bei Buchungsabfrage für das Feld "Notiz".